.
© Wilfried E. Hofmann, 2015
Förderverein “Kultur- und Heimatpflege Neuhof e.V.”  
Lehmwespen           Wildbienen            & mehr 
Wespenbienen  (Gattung: Nomada)
Entwarnung ! Sie sind genauso friedlich wie alle anderen Wildbienen auch.
Sie tragen den dt. Namen wegen ihrer Ähnlichkeit mit Wespen.  Sie zählen zu den Kuckucksbienen. Ihre Wirte sind u. a. Sandbienen und Furchenbienen.
Sie sind Brutschmarotzer und stellen unter den Kuckucksbienen mit Abstand die größte Gruppe dar. Etwa 60 Arten sind in Deutschland bekannt.
Die meisten Arten parasitieren nur an einer bestimmten Wirtsart und sind daher von  deren Vorkommen abhängig. Woher der Name Kuckucksbiene kommt, muß man wohl nicht erklären. (Sie legen ihre Eier aber nicht in Vogelnester.)
Herr Theodor Storm (dt. Schriftsteller) hat seinen Rasen gemäht. Erfahren Sie wie und warum genau so. Nachmachen lohnt sich !
Blutbiene (Sphecodes spec.) Gegenspieler vor allem von Furchenbienen.
Auf der Suche.
Gegenspieler:  
4 Fliegen 4 Fliegen Spinnen Spinnen Schlupfwespen Schlupfwespen Kuckucksbienen Kuckucksbienen verschiedene verschiedene