.
© Wilfried E. Hofmann, 2015
Förderverein “Kultur- und Heimatpflege Neuhof e.V.”  
Lehmwespen           Wildbienen            & mehr 
& mehr 
Schmetterlinge Schmetterlinge Ameisen Ameisen Schwebfliegen Schwebfliegen Marienkäfer Marienkäfer
Im zeitigen Frühjahr kündigen sich im Garten die ersten Wildbienen an.
“Unkraut” “Unkraut”
“Wie arm wäre unser Leben und unsere Welt ohne die Fülle von Blumen, Kultur- und Arzneipflanzen sowie den natürlichen Reichtum an Blütenpflanzen, den wir  - fast unbemerkt - durch die Blütenbestäuber erhalten! Kein Mensch wäre in der Lage, diese Dienstleistung zu ersetzen  – auch nicht mit modernster Technik!”
“Dem Betrübten ist jede Blume ein Unkraut, dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume.”   unbekannter Autor
Quelle: BfN, Bundesamt für Naturschutz  
                                           „Ein Unkraut ist nichts anderes als eine ungeliebte Blume.“ 
          Ella Wheeler Wilcox, amerik. Schriftstellerin (1850 - 1919)
Die kennt und liebt jeder Gartenbesitzer. Wildbienen & Co. lieben die übrigens noch mehr.
Nur ungefüllte Blüten sind eine Nahrungsquelle, nicht nur für Bienen. Schwebfliegen 2 Schwebfliegen 2